Reitergruppe Wiesbaden e.V.

Geschäftsstelle: Weinbergstr. 21 – 65193 Wiesbaden

Vorsitzender: Dimitris Papageorgiou

info@rgwiesbaden.de

www.rgwiesbaden.de

 

 

 

2019

Pünktlich zum kalendarischen Herbstanfang verabschieden wir uns dieses Jahr von einem Sommer, der mit Temperaturen über 40 Grad alle bisherigen Rekorde brach. Die diesjährige Turniersaison war geprägt von extremer Hitze und Trockenheit, die nicht nur Reitern und Pferden, sondern auch Veranstaltern und Helfern alles abverlangte.

 

 

Die Reitergruppe kann jedoch bereits vor der grünen Saison einen großartigen Erfolg verzeichnen, denn am Donnerstag, dem 13. Dezember, nahm das Geschwisterduo Elin und Stina Assmann am Reiterwettbewerb Linsenhoff Förderpreis beim Internationalen Frankfurter Reitturnier teil. Bei besten organisatorischen Bedingungen und grandioser Atmosphäre konnten sich die beiden mit ihrer Zweibrücker Stute Fräulein Rottenmeier unter großer Konkurrenz sehr gut durchsetzen. Elin erritt sich mit der Wertnote 8,0 den zweiten Platz, und Stina konnte mit der Wertnote 7,7 den vierten Platz ergattern. Das Geschwisterduo und Fräulein Rottenmeier haben somit jegliche Erwartungen übertroffen und einen perfekten Start ihrer Turniersaison 2019 gemeistert.

 

 

 

Elin und Stine Assmann in der Frankfurter Festhalle 2018

 

Im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 13. Juni wurden Neuwahlen des Vorstands abgehalten. Neben Renate Liebner-Harenberg, die bisher das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden innehatte, stellten sich auch Charlotte Harenberg und Heike Wölfel nicht mehr zur Wiederwahl. Die Reitergruppe bedankt sich für die hervorragende Zusammenarbeit sowie das hohe zeitliche und persönliche Engagement. Als stellvertretender Vorsitzender rückt nun Guido Jansen auf, der Rest des Vorstandes bleibt in seiner alten Besetzung bestehen.

 

Auch reiterlich war der Juni ein ereignisreicher Monat. So konnte sich bei den Kreismeisterschaften vom 21. - 23.06. Cassandra Heilmann in der Leistungsklasse 5 den Titel der Kreismeisterin erreiten. Auch die Mannschaft der Reitergruppe Wiesbaden schaffte es aufs Treppchen. Melissa Witte (Leserin), Lara Joy Kilian, Jasmin Rückert, Laura Schüttler und Lena Politschke wurden mit ihrer Leistung Vizemeister in der Mannschafts-A* Dressur.

 

 

 

 

Melissa Witte (Leserin), Lara Joy Kilian, Cassandra Heilmann (Kreismeisterin), Laura Schüttler Jasmin Rückert, und Lena Politschke 

Trotz der höchst sommerlichen Temperaturen um die 40 Grad konnte das kleine Schlossparkturnier vom 28. - 30.6. erfolgreich abgehalten werden. Auch dieses Jahr engagierte sich die Reitergruppe als Veranstalter und stellte viele fleißige Helfer. Mit einer großen Auswahl an Getränken und unaufhörlichem Nachschub an Wassermelone wurde es den angereisten Reitern und Zuschauern so angenehm wie möglich gemacht.

Gegen Ende der Saison wurde die noch recht junge Tradition der Reiterralley fortgeführt. Anja Hoffmann war auch dieses Jahr in Sachen Aufgaben, Navigation und Organisation erfolgreich und bescherte am 21.09. den 6 teilnehmenden Gruppen einen tollen Ritt. Das "Crazy 8 Team" holte den Sieg, und dies wurde danach am Grill gemütlich gefeiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rallye-Sieger "Crazy 8 Team" 

 

Leider können wir in diesem Jahr nicht nur auf Erfolge, Freude und tolle Veranstaltungen zurück blicken, sondern wollen auch unsere Trauer zum Ausdruck bringen. Am 10. Mai 2019 verstarb völlig überraschend unser Ehrenmitglied Heinz Diefenbach im Alter von fast 75 Jahren. Heinz Diefenbach hat die Reitergruppe Wiesbaden während vieler Jahre bei den Turnieren als Parcourschef, als Verantwortlicher für Hindernisaufbau und Platzvorbereitung und mit dem Einsatz seiner Hindernisdienst-mannschaft maßgeblich unterstützt. Die Durchführung der 35 Schlosspark-Turniere der RGW wäre ohne sein Mitwirken nicht möglich gewesen. In Anerkennung dieser Verdienste und seines jahrzehntelangen Engagements für unseren Verein wurde er im Jahr 2005 zum Ehrenmitglied berufen. 2010 wurde ihm die silberne Vereinsnadel verliehen. Die Reitergruppe Wiesbaden e.V. bedankt sich bei Heinz Diefenbach. Wir werden ihn nicht vergessen!

Ebenfalls trauert die Reitergruppe um ihr Ehrenmitglied Gerhard Weiß, der am 26. August 2019 im Alter von 90 Jahren verstorben ist. Gerhard Weiß war mehr als 75 Jahre Mitglied in unserem Verein und arbeitete während dieser Zeit viele Jahre aktiv im Vorstand mit. Er war Ausbilder in fast allen Sparten der Reiterei und als aktiver Reiter in Dressur und Springen bis in die schwere Klasse erfolgreich. Sein großes Wissen brachte er als Richter und schließlich als Grand-Prix-Richter auf vielen Reitturnieren ein und blieb so dem Turniersport auch nach seiner aktiven Zeit verbunden. Geehrt wurde er nicht nur von der Reitergruppe Wiesbaden mit der goldenen Vereinsnadel, sondern auch von der FN mit der Stensbeck Plakette und von der Fachgruppe Berufsreiter im Deutschen Reiter- und Fahrerverband mit dem Verdienstabzeichen. Bis ins hohe Alter hat er mit großem Interesse die Geschichte des Vereins verfolgt, diesen großzügig unterstützt und am Vereinsleben teilgenommen.Der Pferdemann Gerhard Weiß und sein Engagement für unseren Sport werden unvergessen bleiben – wir werden ihn in dankbarer Erinnerung behalten.

Gerhard Weiß an seinem 90. Geburtstag mit den beiden jüngsten Mitgliedern der Reitergruppe, Jonna Jansen und Nick Papageorgiou

Zum Abschluss noch ein Ausblick auf 2020: Die Reitergruppe Wiesbaden wird wieder mit eigenem Turnier in der Saison mitmischen. Wir freuen uns sehr darauf, mit unseren traditionsreichen Spring- und Dressurwochenenden in den Turnierkalender zurückkehren zu können.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Friedericke Stritter-Arnds